Wohnungen Chalchrain Infos Oberägeri Intranet

Der Ägerisee

Der Ägerisee

Kartenausschnitt Ägerisee

Eingebettet zwischen den Höhenzügen des Rossbergs im Süden und den Ausläufern der Höh Ronen im Norden liegt der Ägerisee. Nach dem Rückzug des Reussgletschers blieb in seiner Erosionsrinne eine lange erhaltene Eismasse zurück und bildete den Ägerisee. Rund 3/4 der Gesamtfläche der Gemeinden Ober- und Unterägeri entwässern sich in den Ägerisee. Diese Wassermassen fliessen grösstenteils durch den Oberägerer Dorfbach und den Hüribach in den See. Dieses Wasser bleibt im Durchschnitt ca. 7 Jahre im See, bevor es durch die Lorze Richtung Zugersee fliesst.

Der Ägerisee in Zahlen

Fläche 7.2 qkm
Länge Küstenlinie 15.214 km
Höhe über Meer 724 Meter
Maximale Tiefe 82 Meter
Volumen See 357 Mio. m3